C295 – Zweipolige AC- und DC-Schütze bis 1600 Volt

Zweipolige Schließerschütze bis 1600 V Bemessungsisolationsspannung und 120 A Dauerstrom. Zahlreiche Varianten für DC und AC. Häufiges Schalten unter Last.

C295
Zweipoliges Schließerschütz für DC und AC. Ui bis 1600 V, Ith = 120 A. DC-Varianten mit Blasmagneten und Lichtbogenlöschkammer.

Das C295 ist ein zweipoliges Schließerschütz für AC- und DC-Anwendungen bis 1600 Volt und 120 Ampere Dauerstrom. Die DC-Ausführungen verfügen über Blasmagnete und Lichtbogenkammern. Mit jeweils einem Hilfskontakt pro Pol kann der Schaltzustand der Hauptkontakte an die übergeordnete Steuerung gemeldet werden: wichtig für sicherheitsrelevante Anwendungen.

Die AC- und DC-Schütze der Baureihe C295 können Lasten häufig schalten. Typische Schaltaufgaben finden sich in Fahrzeugen und stationären Anlagen der Verkehrstechnik, insbesondere in Heizkreisen, Klimaanlagen sowie in der Umformtechnik komplexer Stromversorgungen. In Batteriesystemen können der Plus- und Minuszweig über je einen Pol des C295 geschaltet werden.

Besondere Merkmale

Spannungen bis 1600 Volt in kompakter Bauform

Das C295 ist ein kompaktes Schütz – bezogen auf die Bemessungsisolationsspannung von 1600 Volt für die Ausführungen C295 K und C295 L. Die Nennspannung dieser Ausführungen beträgt 1200 Volt pro Kontaktsystem.

DC-Variante mit Blasmagneten und Löschkammer

Beim Ausschalten wird zwischen den sich öffnenden Kontakten ein Lichtbogen gezündet; der Strom fließt weiter über die ionisierte Luft. Permanentmagneten treiben die ionisierte Luft aus der Kontaktzone in die Löschkammer. Hier wird der Lichtbogen verlängert und gekühlt, bis er erlischt.

Das C295 A trennt Ströme bis zu 90 Ampere bei einer Spannung von 1000 Volt DC (L/R = 1 ms).

Hilfskontakte mit Schnappschaltern

Zwei Schnappschalter S870 melden den Schaltzustand der Hauptkontakte an die übergeordnete Steuerung. Dieser Wechsler mit Zwangsöffnung eignet sich für sicherheitsrelevante Anwendungen.

Elektrische Lebensdauer: > 400.000 Schaltspiele

Das C295 ist dafür ausgelegt, häufig unter Last zu schalten. Die elektrische Lebensdauer beträgt mehr als 400.000 Schaltspiele (Ue = 700 V DC, I = 70 A, L/R = 1 ms, Hauptkontakte parallelgeschaltet).

Umgebungstemperaturen: -40° C bis +70° C

Aufgrund seiner Zulassung für Bahnanwendungen (EN 60077-1, EN 60077-2) kann das Schütz in einem weiten Temperaturbereich eingesetzt werden.

Mehrpolige AC- oder DC-Anwendungen: 200, 750 oder 1200 Volt

Das zweipolige Kompaktschütz C295 wird überall dort eingesetzt, wo zwei (oder mehrere) Lastkreise gleichzeitig geschaltet werden müssen, beispielsweise der Plus- und Minuszweig von Batterienetzen. Aufgrund der drei verfügbaren Spannungsklassen gibt es ein weites Spektrum von Einsatzfeldern:

  • Hauptschütz in Photovoltaik-Anlagen
  • Haupt- und Hilfsschütz in Elektrofahrzeugen
  • Heiz- und Klimaanlagen für die Bahntechnik
  • DC-Antriebe von Maschinen

Technische Daten

C295 A, B, K, L, S, T
SpannungsartDC, AC
Kontaktart2 x Schließer
Nennspannung Un200/750/1.200 V
Bem.-isolationsspannung Ui1.000/1.600 V
Bem.-stoßspannung Uimp8/10 kV
Thermischer Dauerstrom Ith120 A
Einschaltvermögen, ohmsch T = 0 ms1.000 A
Ausschaltvermögen1.000 V DC, L/R 1 ms: 90 A; L/R 15 ms: 25 A
Kontaktmaterial HauptkontakteAgSnO2
Hilfskontakt2 x Schnappschalter S870, Wechsler, optional
Spulenspannung Us24, 36, 48, 60, 72, 96, 110, 220 V DC
Spulentoleranz Us-30% ... +25%
Leistungsaufnahme Spuleca. 27 W / ca. 13,5 W (kalt / warm)
SchutzgradIP20, Anschlüsse und unteres Löschblech IP00
Mechanische Lebensdauer> 3 Mio. Schaltspiele
Schock5 g (11 ms Halbsinus)
Vibration1 g (10 ... 100 Hz)
Umgebungstemperaturbereich-25 °C ... +70 °C
Lagertemperaturbereich-40 °C ... +80 °C
Gewicht2.800

Was möchten Sie tun?

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?C295 – Zweipolige Schütze für DC oder AC bis 1600 Volt (Ui)Produkt anfragen
877Produkt merken
Was können wir für Sie tun?*

Gerne machen wir Sie auf unsere aktuelle Datenschutzerklärung aufmerksam.