Ausbildung zum Werkzeugmechaniker (w/m)

Standort: Aldersbach

Welche Aufgaben haben Werkzeugmechaniker?

  • Herstellung, Instandhaltung, Reparatur und Änderung von Werkzeugen zum Spritzgießen und Pressen
  • Herstellung, Instandhaltung, Reparatur und Änderung von Stanz- und Biegewerkzeugen
  • Herstellung, Instandhaltung und Reparatur von Vorrichtungen und Betriebsmitteln
  • Herstellung von Musterteilen

Was musst Du mitbringen?

Ein guter Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife sind wichtig, um Ihre berufliche Ausbildung aufzubauen. Weiterhin sind Teamgeist, Lernbereitschaft, Zuverlässigkeit sowie technisch-handwerkliches Geschick wichtige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung.

Wie ist die Ausbildungszeit aufgebaut?

Die Ausbildungszeit von 3,5 Jahren ist in verschiedene Lernfelder gegliedert, um die schulischen sowie betrieblichen Lerninhalte zu optimieren. Eine Ausbildungszeitverkürzung ist bei guten schulischen und betrieblichen Leistungen möglich. Werksunterricht sowie lernbezogene Lehrgänge werden an eigenen Ausbildungsmaschinen und Schulungsgeräten durchgeführt.

Kernpunkte der Ausbildung:

  • Fertigen von Bauteilen mit handgeführten Werkzeugen und Maschinen
  • Herstellen von einfachen Baugruppen
  • Durchlaufen sämtlicher Fertigungsgruppen
  • Stanzerei, Kunststoffverarbeitung, CNC-Dreherei, Langdreherei, Fräserei und Schlosserei
  • Aufbauen und Prüfen von Pneumatikschaltungen
  • Fertigen von Einzelteilen mit CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen
  • Anfertigen, Reparieren und Ändern von Werkzeugen und Vorrichtungen
Haben Sie noch Fragen?Haben Sie noch Fragen?

Franziska Köhler ist gerne für Sie da.

Was können wir für Sie tun?*Haben Sie noch Fragen?personal@schaltbau.deKarriere
5672
Was können wir für Sie tun?*

Gerne machen wir Sie auf unsere aktuelle Datenschutzerklärung aufmerksam.