Spatenstich für das neue Produktionswerk der Schaltbau GmbH

Das geplante Werk zeichnet sich unter anderem durch sein innovatives Energiemanagement aus, wobei die Produktion ohne den Ausstoß von CO2 erfolgt

Spatenstich für modernes Produktionswerk in Velden
Das intern als „NExT Factory“ bezeichnete Werk am Hochtechnologiestandort Bayern wird künftig zu den modernsten Produktionsstätten dieser Art zählen.

Mit dem offiziellen Spatenstich am Montag, den 23. November, starteten symbolisch die Bauarbeiten für ein neues Produktionswerk der Schaltbau GmbH in Velden an der Vils durch die Schaltbau-Geschäftsführer Dirk Konrad und Michael Leuchte, Vorstandssprecher Dr. Albrecht Köhler sowie dessen designierter Nachfolger und Vorstandsmitglied Dr. Jürgen Brandes. Unter den Gästen waren auch Bürgermeister Ludwig Greimel sowie Landrat Peter Dreier. In ihren Reden lobten sie das Engagement von Schaltbau und betonten die Wichtigkeit des Projekts für die Region.

Das intern als „NExT Factory“ bezeichnete Werk wird künftig zu den modernsten Produktionsstätten dieser Art zählen.„NExT“ steht symbolisch für die vier Dimensionen New Energy, New Work, Excellence in Processes sowie Technology driven. Im Kern handelt es sich um ein CO2-freies Energiekonzept, neue und transparente Arbeitswelten, exzellente Wertschöpfungsprozesse sowie den sinnvollen Einsatz und Ausbau von Technologien entlang der Wertschöpfungskette.

Dirk Konrad, Geschäftsführer der Schaltbau GmbH sagt: „Wir sind im neuen Werk nahezu autark bezüglich unserer Energieversorgung. Unser Konzept ermöglicht uns eine dauerhaft nachhaltige und CO2-freie Produktion. Moderne Arbeitsplatzumgebungen unter Berücksichtigung der EHS-Richtlinien (Environment, Health und Safety) werden Anziehungspunkt auch für zukünftige Talente sein. Zugleich setzen wir auf digital vernetzte und automatisierte Produktionsverfahren und moderne Logistik, um künftig noch flexibler auf individuelle Kundenwünsche reagieren zu können.“

Im neuen Werk in Velden entwickelt und fertigt die Schaltbau GmbH elektromechanische Komponenten wie Schütze, Stecker und Schalter für vielfältige Gleichstromanwendungen in der Industrie, der Bahn und in den neuen Märkten. Michael Leuchte, Geschäftsführer Entwicklung und Vertrieb der Schalbau GmbH unterstreicht, dass das Projekt der notwendige Schritt zur Unterstützung des geplanten profitablen Wachstums der Schaltbau-Gruppe in den stark wachsenden Zukunftsmärkten E-Mobility und New Energy sowie DC- Industrie ist.

Die Fertigstellung des neuen Werks ist im Herbst 2022 geplant.

Was können wir für Sie tun?*

Gerne machen wir Sie auf unsere aktuelle Datenschutzerklärung aufmerksam.

News und Presse
Spatenstich für das neue Produktionswerk der Schaltbau GmbH