CH1130/02 – Kompaktes AC- und DC-Schütz bis 4800 V

Einpoliges Schließerschütz für AC und DC (semi-bidirektional). Bemessungsisolationsspannung 4800 V, thermischer Dauerstrom 250 A.

CH1130/02
Semi-bidirektionales DC-Schütz mit getrennten Bereichen für die Lichtbogenlöschung in Haupt- und Rückrichtung.

Das AC- und DC-Schütz CH1130/02 ist ein Update der seit Jahrzehnten bewährten CH-Reihe, deren vier Baureihen es ablöst. In Anlehnung an die CT-Reihe wurde das Design komplett überarbeitet: So werden jetzt auch beim CH1130/02 Permanentmagnete und Keramikelemente zur Lichtbogenlöschung verwendet, aber ohne die Elektromagnete der CT-Reihe ist das CH wesentlich kompakter.

Mit dem CH1130/02 verfügt der Anwender über eine wirtschaftliche und hochwertige Alternative für ein 3-kV-Schütz (Bemessungsisolationspannung 4800 Volt). Das Schütz wird als Vorladeschütz in Energieversorgungsanlagen eingesetzt sowie als Hauptschütz in Heiz- und Klimaanlagen.

Besondere Merkmale

Kompaktes 3-kV-Schütz für AC und DC

Das Redesign des CH-Schützes erfolgte auf der Basis der CT-Technologie. Da das CH keine elektromagnetische Blasung benötigt, kann auf den Unterbau verzichtet werden.

Semi-bidirektionale DC-Version

Das CH verfügt über zwei Lichtbogenlöschbereiche: Der obere unterstützt die Hauptrichtung des Stroms – mit vollem Abschaltvermögen. Der untere Bereich dient der Rückrichtung – mit reduziertem Schaltvermögen.

Visuelle Kontrolle des Kontaktzustands

Ein Teil der oberen Löschkammer lässt sich herausnehmen, um den Abnutzungszustand der Kontaktpillen zu prüfen.

Hilfskontakte: Schnappschalter mit Zwangsöffnung

Der Kontaktzustand wird über Schnappschalter mit Zwangsöffnung abgebildet. Es sind verschiedene Varianten möglich, realisiert mit den Schaltern S826 oder S926.

Einsatz in der Bahntechnik und Energieversorgung

Das Schütz eignet sich besonders als Vorladeschütz für Energieversorgungsanlagen sowie als Hauptschütz von Heizregistern in Heiz- und Klimaanlagen. Das CH erfüllt die folgenden Bahnnormen:

  • EN 60077-1 und EN 60077-2
  • EN 61373
Umgebungstemperaturen: -50° C bis +70° C

Aufgrund seiner Zulassung für Bahnanwendungen (EN 60077-1, EN 60077-2) arbeitet das Schütz auch bei extremen Temperaturen. Für Temperaturen unter -40° C wird als Hilfskontakt der Schnappschalter S926 eingesetzt.

Technische Daten

CH1130/02
SpannungsartDC (semi bidirektional), AC (f < 60 Hz)
Kontaktart1 x Schließer
Nennspannung Un3.000 V
Bem.-betriebsspannung Ue3.600 V
Bem.-isolationsspannung UNm4.800 V
Bem.-stoßspannung UNi25 kV
Thermischer Dauerstrom Ith200 A
Verschmutzungsgrad / ÜberspannungskategoriePD3 / OV3
Hilfskontakt2 x S826, Silber, DC13/110 V: 0,2 A, 24 V: 2 A
Spulenspannung Us24 / 36 / 72 / 110 V DC
Spulentoleranz Us–30 % … +25 % Us
Vibration / Schock (EN 61373)Klasse B, Kategorie 1
Einbaulagehorizontal / vertikal
Umgebungstemperaturbereich–40 °C… +70 °C
Mechanische Lebensdauer>2 Mio. Schaltspiele

Was möchten Sie tun?

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?CH1130/02 – Kompaktes Schütz für AC und DC (semi-bidirektional) bis 4,8 kV7Produkt anfragen
4614Produkt merken
Was können wir für Sie tun?*

Gerne machen wir Sie auf unsere aktuelle Datenschutzerklärung aufmerksam.