CA – Leistungsschütze für Drehstromanwendungen

Ein- und dreipolige AC-Schütze (Schließer). Bemessungsisolationsspannung bis 4.800 Volt, thermischer Dauerstrom bis 800 Ampere, Frequenz bis 400 Hertz.

CA1315/04
Dreipoliges AC-Schließerschütz. Ui = 2000 V, Ith = 540 A, Frequenz bis 400 Hz.

Mit den Leistungsschützen der Baureihe CA stellt Schaltbau ein neues Schaltgerätekonzept zum sicheren Abschalten von Umrichtern bereit.
Im Bereich New Energy trennen das CA-Schütze den Zentralwechselrichter bei Bedarf sicher vom Netz und verbinden ihn wieder mit dem Netz. Das Schaltgerät kann aber auch wesentlich höhere Frequenzen schalten als die netzüblichen 50 bis 60 Hertz: beispielsweise bis zu 400 Hertz im Antriebssystem von Triebzügen. Aufgrund der technischen Merkmale, der kompakten Bauform, der hohen Schaltfunktionalität und -zuverlässigkeit sind CA-Schütze flexibel und zukunftsweisend einsetzbar. Die Produktfamilie umfasst unterschiedliche Ausführungen, abgestimmt auf einen großen Einsatzbereich.

Besondere Merkmale

Frequenzen bis 400 Hertz, hohes Kurzschlussschaltvermögen
  • 3-poliges AC-Leistungsschütz in der Leistungsklasse bis 3.000 Volt Nennspannung und 800 Ampere Dauerstrom
  • Hohes Kurzschlussschaltvermögen bei hohen Versorgungsspannungsfrequenzen bis 400 Hertz
  • Doppelte Kontaktunterbrechung der Hauptkontakte
  • Kompakte, robuste Bauform
Bewährt in der Bahntechnik, zuverlässig in allen Drehstromanwendungen

Das CA arbeitet in vielfältigen Drehstromanwendungen. So verbindet es den Zentralwechselrichter einer Photovoltaikanlage mit dem Netz oder arbeitet als Traktionsschütz in elektrischen Triebzügen. Das CA erfüllt die folgenden Normen:

  • DIN EN 60077-1: Bahnanwendungen – Elektrische Betriebsmittel auf Bahnfahrzeugen – Teil 1: Allgemeine Betriebsbedingungen und allgemeine Regeln
  • DIN EN 60077-2: Bahnanwendungen – Elektrische Betriebsmittel auf Bahnfahr­zeugen – Teil 2: Elektrotechnische Bauteile; Allgemeine Regeln
  • DIN EN 61373: Bahnanwendungen – Betriebsmittel von Bahnfahr­zeugen – Prüfungen für Schwingen und Schocken
  • DIN EN 50124-1: Bahnanwendungen – Isolationskoordination
  • Teil 1: Grundlegende Anforderungen – Kriech- und Luft­strecken für alle elektrischen und elektronischen Betriebsmittel
  • DIN EN 50125-1: Bahnanwendungen – Umweltbedingungen für Betriebsmittel – Teil 1: Betriebsmittel auf Bahn­fahrzeugen
Hervorragende Isolationseigenschaften
  • Funktionsisolation der Hauptstromkreise untereinander
  • Basisisolation zwischen Hauptstromkreisen und Masse (Phase jeweils gegen Masse)
  • Verstärkte Isolation zwischen Haupt- und Steuerstromkreisen
Hilfskontakte mit hochwertigen Schnappschaltern

Schnappschalter können den Schaltzustand der Hauptkontakte an die übergeordnete Steuerung melden. Es sind verschiedene Varianten möglich, realisiert mit den Schaltern S870, S970 oder S826.

Unkomplizierte Wartung
  • Einfache Sichtkontrolle und Austauschbarkeit der Kontaktteile des Hauptstromkreises
  • Einfache Austauschbarkeit der Löschkammern

Applikationen

Leistungsschütze in Photovoltaik- oder Windkraftanlagen

Die Schaltgeräte werden AC-seitig im Ausgangskreis von Umrichtern eingesetzt und beherrschen das Trennen großer Lasten. Die Schaltgeräte bilden so eine kostengünstige Alternative zu Leistungsschaltern, um Zentralwechselrichter sicher vom Netz zu trennen und wieder ans Netz zu schalten.

Traktionsschütze in elektrisch betriebenen-Triebfahrzeugen

CA-Schütze werden für ein zuverlässiges Abschalten umrichtergespeister perma­nent­erregter Antriebsmotoren (PEM) im Fehlerfall gefordert, beispielsweise bei einem Kurzschluss im Ausgangskreis des Traktionsstromrichters. Die Schütze eignen sich insbesondere für permanenterregte Antriebsmotoren mit höheren Versorgungsspannungsfrequenzen.

Technische Daten

3-polig: CA1315/04, CA1330/08
1-polig: CA1115/04, CA1130/08
SpannungsartAC (f ≤ 400 Hz)
Hauptkontakte: Anzahl, ArtCA1315/04, CA1330/08: 3 x Schießer
CA1115/04, CA1130/08: 1 x Schießer
Nennspannung UnCA1315, C1115: 1.500 V
CA1330, CA1130: 3.000 V
Bem.-betriebsspannung UeCA1315, C1115: 1.800 V
CA1330, C1130: 3.600 V
Bem.-isolationsspannung UiCA1315, C1115: 2.000 V
CA1330, C1130: 4.800 V
Bem.-stoßspannung UimpCA1315, C1115: 15 kV
CA1330, C1130: 25 kV
Konv. thermischer Strom in freier Luft IthCA1xxx/04: 350 A, 540 A
CA1xxx/08: 800 A
Bemessungskurzzeitstromfestigkeit Icwnach Absprache, optimiert für Abschaltungen bis 400 Hz
Kurzschlussausschaltvermögennach Absprache, optimiert für Abschaltungen bis 400 Hz
Kurzzeitstromfestigkeit Icwnach Absprache, optimiert für Abschaltungen bis 400 Hz
Kontaktmaterial HauptkontakteAgSnO2
Hilfskontakt1x  S870 (a1), 1x  S870 (b0), 2x  S826 oder 
4x  S826 oder
2x  S970 (a1), 2x  S970 (b0) oder
1x  S970 (a1), 1x  S970 (b0)
Spulenspannung Us24, 36, 48, 72, 110 V
Spulentoleranz-30% ... +25% Us
Leistungsaufnahme Spule100 W/75 W bzw. 280 W/27W kalt/warm
SchutzgradIP00
Mechanische Lebensdauer> 500.000/ Schaltspiele
Vibration / Schock (EN 61373)Kategorie 1, Klasse B
Einbaulagebeliebig
Umgebungstemperaturbereich-40 °C ... +70 °C
Lagertemperaturbereich-40 °C ... +85 °C
GewichtCA1315/04: 20 kg
CA1130/08: 25 kg
Alle Daten anzeigen

Was möchten Sie tun?

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?CA – Leistungsschütze für DrehstromanwendungenSchützeProdukt anfragen
2833Produkt merken
Was können wir für Sie tun?*

Gerne machen wir Sie auf unsere aktuelle Datenschutzerklärung aufmerksam.

Schütze
CA – Leistungsschütze für Drehstromanwendungen