Batterieschütze für Elektrostapler

In batteriebetriebenen Flurförderzeugen arbeiten DC-Schütze C110B zuverlässig als Haupt- und Hilfsschütz.

Gleichstromschütze C110B

Leistungsfähige Gabelstapler müssen tonnenschwere Lasten schnell und sicher auf die maximale Hubhöhe transportieren. Zusätzlich sollen sie emissionsfrei und leise sein.
Das macht Elektrostapler mehr und mehr zur ersten Wahl. Damit steigen aber auch die Anforderungen. Das gilt besonders für das gleichzeitige Fahren und Heben von Lasten sowie für Notabschaltungen. Elektrische Flurförderzeuge arbeiten mit den üblichen Spannungspegeln in Kombination mit Stromstärken bis max. 300 A.

Sichere Abschaltung im Notfall

In modernen Flurförderzeugen sind Drehstrommotoren (Fahrmotor und Hebemotor) verbaut, die über einen Wechselrichter angesteuert werden. Die Ansteuerung innerhalb des Wechselrichters wird von Halbleitern übernommen.

Hat der Halbleiter ein technisches Problem, lässt er sich im schlimmsten Fall nicht mehr ausschalten. Der Strom fließt einfach weiter und das Fahrzeug würde z.B. weiterfahren, obwohl man stoppen möchte, oder eine Last weiter nach oben befördern, obwohl eine Barriere vorhanden ist.

Mit Betätigung des Not-Aus Schalters, fällt das Schütz ab, welches von der Zentralelektronik angesteuert wird. Das gesamte Fahrzeug ist spannungsfrei geschaltet und somit außer Gefahr gesetzt. Das Schütz stellt letztlich die Rückfallebene auf der DC-Seite für einen nicht funktionierenden Wechselrichter dar.

Welche Aufgabe übernehmen die Batterieschütze C110B?
  • Normalbetrieb: Als Hauptschütz in Flurförderzeugen verbindet es die Batterie- und Antriebseinheit und kann bei Bedarf die Verbindung sicher trennen: sowohl im normalen Betrieb (Entladen der Batterie) als auch während des Ladevorgangs.
  • Notabschaltung: Das Schütz schaltet das gesamte Fahrzeug spannungsfrei und leitet einen gefahrlosen Zustand ein
  • Servicefall: Im Servicemodus und während der Wartung gibt es diverse Prüfschritte zu durchlaufen, bei denen das Schütz schalten muss.
  • Werksferien oder längere Stillstandszeiten: Das Schütz trennt das Batteriepack vom Fahrzeugantrieb. Somit kann z.B. einer Entladung der Batterie durch stille Verbraucher (Ruheströme Steuergeräte) verhindert werden.
Deshalb werden die DC-Schütze C110B von Schaltbau hier eingesetzt:
  • Kostenoptimiertes Kontaktsystem: angepasster Materialeinsatz (z.B. bei Silber und Kupfer), optimiert auf angestrebte Ziellebensdauer
  • Geschlossene Bauform: Staub und Schmutz können nicht eindringen (IP 40
  • Doppelte Kontaktunterbrechung durch Brückenkontakt
  • Kontaktsystem ist für die neuen Lebensdaueranforderungen von elektrischen Flurförderzeugen ausgelegt

Batterieschütze für elektrische Flurförderzeuge

Was können wir für Sie tun?*

Unsere Datenschutzhinweise gemäß Artikel 12, 13 EU-DSGVO finden Sie unter folgendem Link: Datenschutzerklärung

Applikationen
DC-Schütze für Elektrostapler