Schütze für DC-Ladestationen für Elektrofahrzeuge

DBT setzt auf Schütze von Schaltbau um hohe Wartungskosten und wiederkehrende Ausfallzeiten zu reduzieren

Kundenprofil

  • Anwendung: Unidirektionale Ladestationen
  • Industry: Laden von Elektrofahrzeugen
  • Country: Frankreich

Kundenanforderung

  • DBT ist ein Hersteller innovativer AC- und DC-Ladelösungen für Elektrofahrzeuge mit Sitz in Frankreich.
  • Aufgrund wiederkehrender hoher Einschaltströme sind die in den DC-Ladestationen verwendeten Schütze regelmäßig ausgefallen, dabei kam es bei DBT zu erhöhten Wartungskosten.
  • Ein robuster Schütz mit höherer Kurzzeitstromtragfähigkeit war benötigt.

Schaltbau-Lösung

Die DC-Schütze C300 von Schaltbau bieten mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit durch:

  • hoher thermischer Dauerstrom Ith – das Schütz kann bis zu 500 A dauerhaft führen
  • hohes Einschaltvermögen Icm Das C300 kann einen Strom von bis zu 6.000 Ampere einschalten.
  • Hilfsschalter mit Spiegelkontaktfunktion: Die Spiegelkontakt­funktion informiert über den Schaltzustand und stellt sicher, dass der Öffnerkontakt des Hilfskontakts nicht gleichzeitig mit dem Schließer-Hauptkontakt geschlossen ist.

Weitere Kundenvorteile:

  • Kundenbetreuung vor Ort durch erfahrene Schaltbau-Ingenieure
  • Schaltbau France lieferte eine komplette Drop-in-Lösung. Dies ermöglichte es dem Kunden, die bisherigen Schütze ohne Aufwand auszutauschen und ohne das Design der Ladestationen zu ändern.
Was können wir für Sie tun?*

Unsere Datenschutzhinweise gemäß Artikel 12, 13 EU-DSGVO finden Sie unter folgendem Link: Datenschutzerklärung

Applikationen
Schütze für DC-Ladestationen für Elektrofahrzeuge