Steckverbinder in mobilen Kranfahrzeugen

M-Steckverbinder übertragen Steuersignale von der Kranspitze zur Kransteuerung

Steckverbinder M1

Mobile Kranfahrzeuge kommen zum Einsatz, wenn keine stationären Krane vor Ort verfügbar sind oder diese nicht verwendet werden können. Eine spezielle Herausforderung in diesen mobilen Systemen sind extreme mechanische Belastungen durch Stöße, Schocks, Steinschlag und Vibrationen. Zusätzlich beeinträchtigen Staub, Schmutz, Hitze, Kälte und Feuchtigkeit die eingesetzten Komponenten für die Steuertechnik.

Welche Aufgaben haben M-Stecker in Mobilkranen?
  • Um das Windenwerk der Klappspitze am Ende des Teleskopauslegers mit der Kransteuerung zu verbinden, werden Steckverbinder der Baureihe M1 hier eingesetzt.
  • Das Bedienpersonal kann vom Boden aus mithilfe eines Hängetasters den schwenkbaren Ausleger des Teleskopauslegers ausfahren und wieder einziehen. Das Verbindungskabel zum Fahrzeug ist mit Schaltbau-Steckverbindern der M1-Serie ausgestattet.
Deshalb werden die Schaltbau-Stecker Baureihe M1 hier eingesetzt:

Bei der Auswahl der elektrischen Komponenten ist unumgänglich den erhöhten Anforderungen rauer Umgebungsbedingungen Rechnung zu tragen und besonders robuste Komponenten von höchster Qualität einzubinden. Steckverbinder von Schaltbau sind aufgrund ihres Material- und Oberflächenschutzes für solche außerordentlichen Beanspruchungen bestens geeignet.

Besondere Merkmale für diesen Einsatz:

  • Glasfaserverstärktes Polyamid-Gehäuse
  • Staub- und druckwasserdicht mit Schutzart IP67 / IP69K
  • Temperaturbereich von -40 bis + 100 °C

Steckverbinder für den Einsatz in mobilen Kranfahrzeugen

M1 – Modulare RundsteckverbinderM1 – Modulare Rundsteckverbinder

4- und 6-poliger Steckverbinder mit PE

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?M1 – Modulare Rundsteckverbinder
2183
Was können wir für Sie tun?*

Gerne machen wir Sie auf unsere aktuelle Datenschutzerklärung aufmerksam.